Basics

Die Typen im Ayurveda

Die Typen im Ayurveda

 

Das Kernstück der ayurvedischen Medizin ist die Lehre von den drei Doshas, den Bioenergien oder auch Ayurveda Typen, die sämtliche physiologische und mentale Funktionen bestimmen. Unsere Persönlichkeit sowie Eigenheiten, Emotionen, Körperbau, Empfindlichkeiten, Neigungen und Abneigungen, Schwächen und Stärken können aus der Zusammenstellung der drei Doshas, also den Ayurveda Typen, erklärt werden. Daraus entstehen drei grundsätzliche Konstitutionstypen.

Vata

Das Vata-Dosha enthält die Eigenschaften der Elemente Äther und Luft. Vata ist für unsere Energie und Bewegung zuständig sowie für die Nervenimpulse. Atem, Sprache, Kreislauf, Verdauung – all das sind Eigenschaften von Vata.

Pitta

Pitta enthält Eigenschaften des Feuer- und des Wasserelements, wobei ersteres verstärkt vorkommt. Pitta regelt deshalb alle Stoffwechselvorgänge im Körper, ebenso die Körpertemperatur und unseren Hormonhaushalt. Hunger, Durst aber auch die Intelligenz werden mit Pitta in Verbindung gebracht.

Kapha

Bei Kapha treffen das Erd- und das Wasserelement aufeinander. Kapha vereint deswegen Eigenschaften wie schwer, langsam und stetig, aber auch weich, dicht, zäh und kalt. Im Körper ist Kapha für Festigkeit und alle Strukturen zuständig, ebenso für das rechte Maß an Körperflüssigkeiten.

Vata, Pitta oder Kapha? Die Kombination Deiner Doshas ist entscheidend für Deine Gesundheit. Wenn Du weisst, welche Konstitution Du hast, verstehst Du besser, warum Du  manchmal einfach so bist, wie Du bist, Du weisst, welche Ernährung sich für Dich eignet und wie Du mit Yoga, Achtamkeit und Meditation gesund, fit und glücklich bleibst.

Wenn nur ein Dosha vorherrscht, ist die Zuordnung leicht, denn die Merkmale und Eigenschaften sind eindeutig zu erkennen. Wenn zwei oder drei Doshas die Konstitution eines Menschen prägen, vermischen sich die Eigenschaften und Körpermerkmale. Man spricht dann von Mischtypen, zum Beispiel dem Vata-Kapha-Typ, dem Pitta-Vata-Typ oder dem Kapha-Vata-Typ.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.